Achtung: Abicalc-Forum und Accountsystem werden ab 31.01.2017 nicht mehr weitergeführt!
Die Rechner bleiben natürlich, bestehende Accounts können weiter verwendet werden. Auf das Forum kann allerdings ab dem 31.01.2017 nur noch lesend zugegriffen werden. Mehr Infos auf der Startseite.

Willkommen…
…auf abicalc.net!
Updates im April!
Rechner für Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg aktualisiert.
Startseite > Forum > Berechnung des Abiturs > 0 Punkte Matheprüfung Abi 2012 BW - durchgefallen?
Willkommen auf abicalc.net!
Login
Bitte lies die Informationen zum Datenschutz – es geht um Deine Privatsphäre!
Du findest die Informationen zum Datenschutz unten auf jeder Seite.
  • Dieses Thema ist geschlossen, es können keine neuen Antworten erstellt werden.
BaWüKursstufe

0 Punkte Matheprüfung Abi 2012 BW - durchgefallen? RSS-Feed zu diesem Beitrag

Hallo liebe Community,

ich bins wieder ;) Habe bald meine Matheabiturprüfung in BW, die ich wohl grandios mit 0 Punkten meistern werde. Nun frage ich mich, wie dann die weitere Prozedur aussieht? Durchgefallen bin ich dann ja noch nicht, so viel weiß ich.

Muss ich dann in die mündliche Nachprüfung oder reicht es wenn ich in den anderen Fächern ausreichend gut bin (und ich werde mehr als ausreichend gut sein^^) ?

Im Leitfaden steht folgendes (http://www.kultusportal-bw.de/servlet/PB/-s/7r9guulpmsix7uizfya7my2vniffkp/show/1258842/LeitfadenABI2012_online.pdf):

"BLOCK II • In Ihren fünf Prüfungsfächern müssen Sie zusammen mindestens 100 Punkte erreichen. • In drei Ihrer fünf Prüfungsfächer müssen Sie jeweils mindestens 20 Punkte (in vierfacher Wertung) erreichen."

Daraus schlußfolgere ich, dass ich auch mit 0 Punkten in Mathe mein Abitur bekomme, und ich nichtmal in die mündliche Nachprüfung muss. Ist das tatsächlich so?

Besten Dank für eine Antwort und ein großes Lob für die tolle Seite, die mir so manche Rechnerei erspart hat (was mir als Matheinvalide gelegen kommt :D ) !!

Grüße euch!

14. März 2012, 21:10 Uhr

Bisherige Antworten (8)

Dieses Thema ist geschlossen, Du kannst keine Antworten mehr schreiben.

Nein, das ist falsch. Wenn du in einem Prüfungsfach 0 Punkte hast, bist du durchgefallen. Also in die mündliche Prüfung kannst du meines Wissens schon, aber da brauchst du dann halt mindestens 2 Punkte um insgesamt auf einen knappen zu kommen (0,6..). Ich an deiner Stelle würde ja lieber versuchen, im Schriftlichen schon einen zu bekommen, aber das musst du wissen.

Gast: Lukas
15. März 2012, 10:26 Uhr

Bist du dir da sicher Lukas? Hast du dafür einen Beleg? Ich nehme an du kennst die Kursstufe nur mit Leistungskursen? Wir haben nämlich keine Leistungskurse mehr, alle Kurse werden gleich gewertet. Als man noch Leistungskurse hatte konnte man mit 0 Punkten nicht bestehen, das weiß ich, aber bei uns ohne LKs? Bist du dir da wirklich sicher?

15. März 2012, 14:46 Uhr

Zu uns wurde gesagt, dass man halt auf diese 100 Punkte in vierfacher Wertung kommen muss. Sprich einen 5,0 NP Schnitt in den fünf Prüfungsfächern braucht. Wenn du also in Mathe 0 NP und in Deutsch bspw. 10 NP schreibst, dann ist dein Schnitt ja wieder 5,0 NP und somit hast du bestanden.

18. März 2012, 12:07 Uhr

hey, meines wissens nach fällst du durch wenn du in einer der schriftlichen klausuren 0 punkte hast. deshalb solltest du wirklich 1 punkt anstreben ;-) und mir ist das 4-stünder-system sehr gut bekannt, bin selbst dran nächste woche..

Gast: pauline
18. März 2012, 19:39 Uhr

Sehe zufällig die Frage hier. Antwort: definitiv nein! O Punkte in einer Prüfung reichen nicht für Durchfallen. O Punkte als Mathe-Kursnote etwa in 13.2 heißt aber sofort: durchgefallen!

Gast: Lehrer
20. März 2012, 11:48 Uhr

Ja, bin mir zu 99,99% sicher dass du NICHT durchfällst wenn du in einer Abi-Prüfung 0 Punkte schreibst. Wie mein Vorredner schon sagte, musst du einfach in diesen 5 Prüfungen 100 Punkte erreichen. Du könntest auch Deutsch 5, Mathe 0, Englisch 10, Bsp. Biologie 10 und mündlich könntest du dann sogar 0 reden.

Gast: Deo
20. März 2012, 13:41 Uhr

Keine Angst, selbst wenn du jetzt tatsächlich 0 Punkte geschrieben hast, fällst du nicht durch. Du musst auch nicht in die mündliche gehen. Alles easy also ;)

Allerdings musst du in den anderen Fächern ausreichend Punkte geschrieben haben um den Abiblock mit 100 Punkten zu erfüllen. Sonst bist du tatsächlich durchgefallen.

Ich bin mir zu 100% sicher!

Gast: Änni
17. April 2012, 20:47 Uhr

Also in Bayern ist es so, dass man in den abis 1p 4p und 5p haben kann, aber mit 0 ist man durchgefallen, und natürlich falls man unter 100p in block2 kommt. Weis jetzt nicht ob die Regelung auch in BW greift

29. Januar 2015, 18:03 Uhr
Alle Antworten verstehen sich als Meinungsäußerungen der jeweiligen Autoren und sind natürlich ohne Gewähr! Hier kann Dir kein juristischer Rat gegeben werden, bitte sprich in jedem Fall auch mit Deinem Beratungslehrer!
Dieses Thema ist geschlossen, Du kannst keine Antworten mehr schreiben.