Achtung: Abicalc-Forum und Accountsystem werden ab 31.01.2017 nicht mehr weitergeführt!
Die Rechner bleiben natürlich, bestehende Accounts können weiter verwendet werden. Auf das Forum kann allerdings ab dem 31.01.2017 nur noch lesend zugegriffen werden. Mehr Infos auf der Startseite.

Willkommen…
…auf abicalc.net!
Updates im April!
Rechner für Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg aktualisiert.
Startseite > Forum > Berechnung des Abiturs > Schriftliche Matheprüfung 0 Punkte -> Muss ich in die mündliche Nachprüfung?
Willkommen auf abicalc.net!
Login
Bitte lies die Informationen zum Datenschutz – es geht um Deine Privatsphäre!
Du findest die Informationen zum Datenschutz unten auf jeder Seite.
BaWüKursstufe

Schriftliche Matheprüfung 0 Punkte -> Muss ich in die mündliche Nachprüfung? RSS-Feed zu diesem Beitrag

Hallo zusammen,

mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit habe ich im Mathe-Abi 0 Punkte. Mit den anderen Prüfungsfächern (Deutsch, Englisch, Kunst) komme ich aber auf jeden Fall über die 100 Punkte und werde nur in Mathe unterpunkten. Laut dem Leitfaden Abitur 2013 habe ich damit die Voraussetzungen alle erfüllt (100 Pkt- Regel und 25-Punkte-Regel), muss ich dennoch in eine mündliche Mathenachprüfung? Ich befürchte nämlich, auch dort nur mit Mühe überhaupt einen Punkt zu schaffen :/

8. Mai 2013, 16:52 Uhr

Bisherige Antworten (3)

Jetzt eine Antwort schreiben, dafür benötigst Du keinen Account.

Ob du in eine Nachprüfung MUSST hängt vom Durchschnit deiner bisherigen Noten ab. Du könntest je nachdem eine Abweichungsprüfung machen müssen, falls du 4 oder mehr Punkte abweichst.

Gast: Sabine
9. Mai 2013, 01:03 Uhr

Oh quatsch. Baden Württenberg. Verzeihung. Dort sollte es keine Abweichungsprüfung mehr geben wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Allerdings würd ich dich dazu animieren, es vielleicht doch auf freiwilliger Basis zu versuchen ;) Falls du tatsächlich 0 Punkte erreichst, kannst du es doch sowieso nicht verschlimmern. Und wer weiß, vielleicht bekommst du so sogar den einen oder anderen Punkt herausgequetscht.

Gast: Sabine
9. Mai 2013, 01:06 Uhr

Hallo nochmal, vielen Dank für die Antwort :)

Falls das für jemanden interessant sein sollte, habe mit meinem Oberstufenkoordinator gesprochen. Es müssen nur diese Bedingungen erfüllt sein: -in Block II müssen 100 Punkte erreicht werden -in mindestens drei Prüfungsfächern müssen 25 Punkte erreicht werden Laut des Oberstufenkoordinators kann man also auch zweimal 0 Punkte schreiben, wenn man trotzdem über 100 Punkte kommt und in keinem weiteren Prüfungsfach unterpunktet.

13. Juni 2013, 16:59 Uhr
Alle Antworten verstehen sich als Meinungsäußerungen der jeweiligen Autoren und sind natürlich ohne Gewähr! Hier kann Dir kein juristischer Rat gegeben werden, bitte sprich in jedem Fall auch mit Deinem Beratungslehrer!
Jetzt eine Antwort schreiben, dafür benötigst Du keinen Account.