Achtung: Abicalc-Forum und Accountsystem werden ab 31.01.2017 nicht mehr weitergeführt!
Die Rechner bleiben natürlich, bestehende Accounts können weiter verwendet werden. Auf das Forum kann allerdings ab dem 31.01.2017 nur noch lesend zugegriffen werden. Mehr Infos auf der Startseite.

Willkommen…
…auf abicalc.net!
Updates im April!
Rechner für Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg aktualisiert.
Startseite > Forum > Fehlermeldungen > 0 Punkte in der mündlichen Prüfung (viertes Fach)
Willkommen auf abicalc.net!
Login
Bitte lies die Informationen zum Datenschutz – es geht um Deine Privatsphäre!
Du findest die Informationen zum Datenschutz unten auf jeder Seite.
NRW

0 Punkte in der mündlichen Prüfung (viertes Fach) RSS-Feed zu diesem Beitrag

Hallo werte Leserschaft :P

Ich bin verwundert, dass mein AbiRechner mir anzeigt, dass 0 Punkte in der mündlichen Prüfung, also im 4. Abifach(Mathe) möglich seien.

Ist dies korrekt oder ein Fehler im Rechner?

Würd ja quasi heißen, dass ich nach der letzten Klausur die Prüfung im 4. Fach blau machen könnte, wohlgemerkt, könnte ;)

Mein AbiRechner: AbiLinkEinen Moment bitte, der AbiLink wird geladen...
Diese Funktion benötigt JavaScript!

Kategorie: Fehlermeldungen
25. April 2010, 12:31 Uhr

Bisherige Antworten (6)

Jetzt eine Antwort schreiben, dafür benötigst Du keinen Account.
Avatar von fmBjoern

Hallo, ja, du darfst in der Prüfung 0 Punkte haben, solange du trotzdem auf 100 Punkte insgesamt kommst und die 25-Punkte-Regel nicht verletzt. Allerdings: nicht erscheinen ist nicht dasselbe wie erscheinen und 0 Punkte holen, also da rate ich zur Vorsicht - wenn du genug Punkte geholt hast, kannst du die mündliche Prüfung aber natürlich entspannt angehen.

Gruß, Björn

26. April 2010, 09:57 Uhr

Soweit ich weiß, sind 0 Punkte - egal in welcher Prüfung, ob schriftlich, mündlich oder in einer Nachprüfung - in NRW gleichzeitig das aus für den Schüler. Das Abi gilt damit nicht bestanden.

Gast: ChriB
18. Mai 2010, 22:15 Uhr
Avatar von fmBjoern

Nein, das ist definitiv nicht korrekt. Zitat aus der Apogost §29, Absatz 5:

  1. Kein Kurs der vier Prüfungsfächer in der Jahrgangsstufe 13/II darf mit der Punktzahl Null abgeschlossen worden sein.
  2. Wird keine besondere Lernleistung gemäß § 17 eingebracht, müssen mindestens in zwei Prüfungsfächern, darunter einem Leistungskursfach, im Abiturbereich (dem Kurshalbjahr 13/II der Prüfungsfächer in jeweils einfacher und der Prüfung in jeweils vierfacher Wertung) mindestens jeweils 25 Punkte erreicht sein.
  3. Wird eine besondere Lernleistung gemäß § 17 eingebracht, müssen mindestens in zwei Prüfungsfächern, darunter einem Leistungskursfach, im Abiturbereich (dem Kurshalbjahr 13/II der Prüfungsfächer in jeweils einfacher und der Prüfung in jeweils dreifacher Wertung) mindestens jeweils 20 Punkte erreicht sein.
  4. Im Abiturbereich gemäß Absatz 2 müssen insgesamt mindestens 100 Punkte erreicht sein.

In der 13.2 sind Null Punkte demnach das Aus - in der Prüfung aber sicherlich nicht. Dort gelten nur die zitierten Bestimmungen.

Gruß, Björn

19. Mai 2010, 10:15 Uhr

Danke, dass du es noch einmal klargestellt hast! Meine Lehrer haben das leider pauschalisiert gehabt ("0 Punkte und es ist aus"), oder es ist einfach die Aufregung wegen den Prüfungen. 0 Punkte in einer der Prüfungen zu "erreichen" sollte aber fast unmöglich sein. :)

Gast: ChriB
19. Mai 2010, 11:16 Uhr

Ist dies auch heute noch aktuell? Gilt dies auch noch unter G8?

Gast: JOf
29. Mai, 12:57 Uhr

Soweit ich weiß, ist das noch aktuell. Ich denke aber auch, du schaffst das. ;))

Gast: Celine
22. Juni, 01:10 Uhr
Alle Antworten verstehen sich als Meinungsäußerungen der jeweiligen Autoren und sind natürlich ohne Gewähr! Hier kann Dir kein juristischer Rat gegeben werden, bitte sprich in jedem Fall auch mit Deinem Beratungslehrer!
Jetzt eine Antwort schreiben, dafür benötigst Du keinen Account.