Willkommen…
…auf abicalc.net!
Updates im April!
Rechner für Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg aktualisiert.
Willkommen, Gast!
Login Account erstellen
Bitte lies die Informationen zum Datenschutz – es geht um Deine Privatsphäre!
Du findest die Informationen zum Datenschutz unten auf jeder Seite.
abicalc.net ist unabhängig und wird von mir in meiner Freizeit betrieben.
Vielen Dank für Deine Unterstützung!
Spenden laufen über PayPal.

Der Abirechner für Nordrhein-Westfalen (G9)

Erfolgreiche Abiturienten empfehlen:
häufiges und frühes Neuberechnen der Abinote verbessert den Abischnitt deutlich! Also los!

Der Rechner für das G9-Abitur setzt die APOGOSt in der aktuellen Fassung für das Abitur nach 13 Jahren um. Er gilt nur für das Abitur am Gymnasium, nicht für Sonderformen wie beispielsweise Berufskollegs und auch nicht für das G9-Abitur 2013 (900-Punkte-Abi).

1 Gib zunächst Deine Fächer in der linken Spalte ein.
2 Jetzt trägst Du Deine Noten ein, Noten in der Zukunft einfach schätzen.
3 Klicke auf "Abinote berechnen" unter dem Rechner.
      • Du kannst freiwillig im ersten bis dritten Abiturfach in eine mündliche Nachprüfung gehen, um Deine Note noch zu ändern. Das Ergebnis der mündlichen Nachprüfung und die schriftliche Prüfung ergeben im Verhältnis 1:2 die neue Punktzahl in diesem Fach. Beachte, dass Du Dich so auch verschlechtern kannst!
        Dieser Kurs wurde nicht ausgefüllt.
      • Du kannst freiwillig im ersten bis dritten Abiturfach in eine mündliche Nachprüfung gehen, um Deine Note noch zu ändern. Das Ergebnis der mündlichen Nachprüfung und die schriftliche Prüfung ergeben im Verhältnis 1:2 die neue Punktzahl in diesem Fach. Beachte, dass Du Dich so auch verschlechtern kannst!
        Dieser Kurs wurde nicht ausgefüllt.
      • Du kannst freiwillig im ersten bis dritten Abiturfach in eine mündliche Nachprüfung gehen, um Deine Note noch zu ändern. Das Ergebnis der mündlichen Nachprüfung und die schriftliche Prüfung ergeben im Verhältnis 1:2 die neue Punktzahl in diesem Fach. Beachte, dass Du Dich so auch verschlechtern kannst!
        Dieser Kurs wurde nicht ausgefüllt.
    • Eine Lernleistung ist ein freiwilliges Projekt, welches im Rahmen oder Umfang eines mindestens zwei Halbjahre umfassenden Kurses erarbeitet wurde. Hierzu kann auch die Teilnahme an einem Wettbewerb des Landes zählen. Die Lernleistung muss vom Schüler angemeldet werden und zählt vierfach im Abiturbereich. Die übrigen Abiturprüfungen gehen bei einer besonderen Lernleistung nur noch dreifach in die Endnote ein.
      Dieser Kurs wurde nicht ausgefüllt.
Alle Angaben des Rechners und auf abicalc.net sind ohne Gewähr!

Die neusten Beiträge im AbiForum

196Öffentliches Gästebuch

Vielen Dank für Deinen Besuch auf abicalc.net! Du kannst mir hier einen "_Gästebuch_"-Eintrag hinterlassen, auch ohne Dich auf der Seite registrieren zu müssen. Ich freue mich immer über Kommentare und Kritik! --- Solltest Du eine Frage zum Abitur haben oder aber einen Fehler im Rechner gefunden haben, nutze bitte das entsprechende Forum und __nicht__ dieses Thema! __Fragen werden in diesem Thema NICHT beantwortet!__ (Stattdessen eventuell einfach gelöscht...)

Hi ich bin hier über google auf der suche nach dem kumi Einbringungsrechner gestolpert, und muss sagen, dass mir dieser hier sehr viel weiter hilft. Ich find den supercool. Was mich nur etwas gestört hat, dass ich im 2.Block 4 Fächer einbringen muss, obwohl ich dann garkein Fach mehr hatte ;).

2. April 2010, 22:16 Uhr von fmBjoern in Feedback.   Letzte Antwort gestern, 22:40 Uhr von Johanno

0Frührealismus

Hallo, ich sitze jetzt schon seit Stunden an dem Vortrag zum Frührealismus für den Deutschunterricht und mir fällt einfach keine passende Gliederung ein mit der ich alles wichtige zusammenfassen kann. Könnte mir jemand bitte, bitte helfen?

vor 4 Tagen, 14 Stunden von apprendre in Feedback.

0Abirechner für berufliches Gymnasium

Hallo, ich besuche eine berufliches Gymnasium mit Schwerpunkt Gestaltung in NRW. Nächstes Jahr mache ich mein Abi und mich interessiert brennend, wie ich meine Abinote berechnen kann. Trotz mehrmaligen Nachfragen bei Lehrern, konnte mir leider keiner weitere Infos geben. Du bist hier meine letzte Hoffnung. Hoffentlich kann ich hier mehr erfahren. LG Anja

16. September, 09:32 Uhr von anja96 in Berechnung des Abiturs.

1Abitur 2015, Wochenstunden

Hallo, ich bin 2012 in die Einführungsphase gekommen und habe meine Laufbahn so gewählt, dass ich auf 101 Wochenstunden komme. Dies wurde akzeptiert und laut gesetz ist für Schüler die 2012 in die Oberstufe eintreten eine Unterschreitung der vorgegeben 102 Wochenstunden um 2 Stunden, also auf 100 Wochenstunden noch zulässig. Nun soll ich aber laut meinen Lehrern in dem ersten Halbjahr der Q2 37 Wochenstunden belegen umd insgesamt auf 102,5 Wochenstunden zu kommen. In der Information des Schulministeriums steht aber eindeutig, dass : -durchschnittlich 34 (32-36) Wochenstunden pro…

Hi! Ich kenne das Problem. Ich kam 2011 in die Einführungsphase und mitten in der Q1 hieß es auf einmal es gebe eine neue Regel welche besagt, dass in der EF UND Qualifikationsphase insgesamt 34 Wochenstunden belegt werden müssen. Ich hatte aber so gewählt: EF : 37 WS Q1: 34 WS Q2: 31 WS Kannst dir ja vorstellen wie viele Leute auf einmal umwählen mussten wegen diesem Sch***. Die Regel mit der Unterschreitung um 2 Wochenstunden wurde natürlich auch so aufgehoben. Hab mich dann…

21. August, 16:46 Uhr von GrobGeschaetzt in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 1. September, 14:44 Uhr von suiluj

1Bestehungsprüfung

Hallo Leute ich bin neu hier :) Ich komme aus Köln ( NRW). Ich habe heute die Abiturprüfung in deutsch Geschrieben und ich habe das Gefühl, dass ich ne 5 bekomme. Meine frage ist: wenn ich jetzt in allen restlichen 3 Abifächer ne 4 habe, dann muss ich ja in die Nachprüfung. Werde ich nur in einem Fach geprüft, wo mir die Punkte fehlen oder direkt in allen?

Das hängt davon ab, wie du vorbenotet bist: Wenn du mehr als 3,75 Punkte von der Vorbenotung abweichst, musst du zur Nachprüfung. Wenn man davon ausgeht, dass deine anderen 3 Abiturfächer nicht so weit abweichen und du diese mit 4 also mit 5 Punkten bestehst ergibt sich: 3*4*5+2*5=60+10=70 Das bedeutet zum bestehen des Abiturs fehlen dir 30 Punkte. 30/5=6 -> du müsstest dich um insgesamt 6 Punkte verbessern, da es unwahrscheinlich ist, das in einem Fach zu schaffen (die…

29. April, 14:27 Uhr von Julia232 in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 21. August, 13:18 Uhr von Gast: Justus

12 Fremdsprache Defizite Hilfe

Hallo Leute, kann man in NRW ein Abitur bekommen auch wenn man alle 4 Kurse in der Oberstufe in der zweiten Fremdsprache (z.B. Französisch) unter 5 Punkte hat, also Defizite ? Wäre das G9 Abi an einem Fachgymnasium Dabei ist zu beachten, dass ich vorher noch keine zweite Fremdsprache hatte auf der Realschule. MfG Julian

An sich ist dies möglich, sofern Französisch bei dir kein Fach ist, in welchem du eine Abiturprüfung absolvierst und du ansonsten relativ wenige Defizite hast und das Defizitmaximum somit nicht überschreitest. Solltest du genügend andere Fächer und zusätzlich einen Naturwissenschaftlichen Schwerpunkt haben, ist es unter Umständen möglich, dass deine Französisch-Noten zwar auf dem Abiturzeugnis stehen, für die Berechnung deines Abi-Schnitts aber nicht relevant sind

12. Juni, 14:32 Uhr von Apache1 in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 21. August, 13:11 Uhr von Gast: Justus

1Unterkurse

Ich habe eine Frage. Und zwar ist es ja so dass gewisse Kurse (BK, Musik, Ethik) gestrichen werden können, aber zählen diese dann noch als Unterkurs oder nicht. Denn laut dem Abicalculator ja nicht...

Soweit ich weiss, zählen die Kurse ganz normal und stehen dementsprechend auch auf dem Abiturzeugnis. Hier allerdings eingeklammert, da diese für die Berechnung des Abiturschnitts nicht relevant sind. Hier wird immer zugunsten des Schülers gerechnet, das bedeutet, dass die "schlechtesten" streichbaren Kurse nicht angerechnet werden!

30. Juli, 10:48 Uhr von salih_maestro in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 21. August, 13:08 Uhr von Gast: Justus

2Abiturprüfungen / Gesamtergebnis

mich würde Interessieren wie sich das Gesamtergebnis der Abiturprüfungen ergibt, wenn nur 300 Punkte möglich sind. 2 schriftliche, 1 mündliche. Wozu sollte ich aber 3 schriftliche, 2 mündliche machen? Wo ist der Mehrwert? Über eine konkrete Antwort würde ich mich freuen. Gruß Shrebadegge

Soweit ich weiß, geht das mit den 5 Abiturfächern (3 schriftlich und 2 mündlich) nur im Fall einer besonderen Lernleistung. Diese kann z.B. eine Projektarbeit sein, welche im Rahmen eines Projektkurses eingereicht wurde. Bei einem Projektkurs (welcher die Facharbeit ersetzt) kann man sich aussuchen, ob dieser in Block I als normaler Grundkurs oder in Block II als 5. Abiturfach gewertet werden soll. Bei einer Einbringung als besondere Lernleistung in Block II zählen alle Abiturfächer…

7. August, 22:27 Uhr von Shrebadegge in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 21. August, 13:05 Uhr von Gast: Justus

1Ist eine Abweichungsprüfung Pflicht?

Hallo :) ich habe dieses Jahr mein Abitur an einem Gymnasium in NRW gemacht und auch sicher bestanden, obwohl ich in Mathe eine 5- geschrieben habe. Da ich mit 4 vorbenotet war, "muss" ich in eine Abweichungsprüfung. Und genau das ist jetzt meine Frage. MUSS ich wirklich in die Abweichungsprüfung? Oder kann ich eine 6 in Kauf nehmen und nicht teilnehmen? Ich rechne mir nämlich keine Chancen aus, meinen Schnitt zu verbessern und bei einer 6 würde er gleich bleiben. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Dankeschön, Celina

Musst du nicht die 6 steht dann aber nachher auf dem Abi Zeugnis

19. Juni, 18:21 Uhr von clash in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 23. Juni, 02:28 Uhr von Gast: Benne

3Allgemeine Fragen zum Abi

Hallo Leute, ich bin Schüler auf einem Gymnasium in Nrw im Doppeljahrgang. Ich kriege diese Woche mein Zeugnis der 12.2. Bis jetzt sieht es ziemlich schlecht für mich aus. Ich werde nach der gesamten 12ten 1 Defizit im LK Bereich und 6 Defizite im GK Bereich haben. Die Noten der 13, die ich in den Abi-Rechner gesetzt habe sind rein hypothetisch und auch wohl etwas Wunschdenken :) Laut dem Rechner wäre ich für das Abitur in NRW noch zugelassen. Mein Oberstufenkoordinator am Gymnasium sagt mir aber ich MUSS die 12te wiederholen. Ich bin etwas verwirrt. Wer hat recht? Der Rechner oder mein…

bei der Nachprüfung wird nach der multiplikation mit 5 IMMER abgerundet..

4. Juli 2012, 17:31 Uhr von Maik_Tillack in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 12. Juni, 08:49 Uhr von suiluj

6Mündliche Nachprüfung/Abweichungsprüfung mit o Punkten

Guten Tag, ich habe in meinen Abiturprüfungen 190 Punkte erreicht: Bio LK 11 Punkte, Geschichte LK 10 Punkte, Englisch 4 Punkte, Deutsch (Mündlich 13 Punkte). Ich war in Englisch mit 8 Punkten vorbenotet, habe in der 3. schriftlichen Prüfung aber leider nur 4 Punkte erzielt und muss dementsprechend in die Nachprüfung. Meine Frage ist folgende: Da ich extrem viel gelernt habe und mit meiner Leistungs zufrieden bin, werde ich nichtmehr für die Nachprüfung lernen. Wenn ich sie im Extremfall mit 0 Punkte mache, also einer 6, habe ich dann das Abitur trotzdem bestanden? Ich bin mir…

dein abitur wird dir nicht "weggenommen" -> auch mit 0 Punkten in der Nachprüfung(solange du die 100 Punkte hast und 1 LK mit 5 Punkten abschließt). GANZ SICHER!! Aber mal ehrlich: Wie wahrscheinlich sind 0 Punkte?? Eben, 0,00001% !! Selbst wenn du nichts kannst, nichts weißt.. eig fürs erscheinen gibts schon den einen Punkt! Mach dir keine Sorgen.. lerne was und btw: ich gratulier schonmal zum Abi! :D

6. Juni, 13:14 Uhr von Maxi928 in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 11. Juni, 09:32 Uhr von suiluj

1Abitur nicht bestanden ?

3 Abiturfächer unter 25 punkte -> Abitur nicht bestanden und auch keine Möglichkeit auf eine Nachprüfung ?

Hallo Kubaner66, darf ich fragen, wie Deine Vornoten lauten ? Es ist wichtig, in mind. einem LK & GK mind. 5 Punkte erreicht zu haben. Bei Dir ist es also so, dass Du entweder in Deinen beiden LKs oder GKs weniger als 5 Punkte hast. Deshalb musst Du bei mind. einem in die Existenzprüfung. Sagen wir mal Du wurdest in einem LK mit A Punkten vorbenotet. Und Du willst wissen, mit welcher Note Du nicht mehr bestehst (15 im münd. Teil, im betsen Fall): A-3.75 = (2/3)*X+(1/3)*15 A-…

20. Mai, 21:56 Uhr von Kubaner66 in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 7. Juni, 22:12 Uhr von Gast: Tina

2Warum kann man in diesem Fall keine Nachprüfung machen ?

[Abilink]

Warum sollte man das nicht können? Einfach mal die voraussichtliche Note in das Feld eingeben. Wenn dadurch das Abitur bestanden wird, wird dir der Schnitt angezeigt ;)

22. Mai, 20:24 Uhr von Kubaner66 in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 24. Mai, 15:18 Uhr von miickey

0Summe Block 1 abweichend

Auf meinem Zeugnis habe ich 323 Punkte in Block 1, mir werden beim Rechner jedoch nur 317 Punkte angezeigt. Weiterhin sagt der Rechner mir, dass ich beide Kurse Musik einbringen muss, auf meinem Zeugnis ist der 2.Kurs Musik jedoch eingeklammert. Hier mein Link: [Abilink]

20. Mai, 11:25 Uhr von andre95 in Fehlermeldungen.

4welche punktzahl für 0,9 0,8 ?

Wieviele punkte benötigt man für das rechnerische 'Abi von 0,9 oder 0,8. ? Ich weiss dass nur 1,0 auf dem Zeugnis steht. aber es würde mich sehr interessieren, da ich zur 1,1 eine größere Abweichspanne habe :)

Dankeschön für die lieben Antworten ;)

12. Mai, 08:10 Uhr von elaram in Berechnung des Abiturs.   Letzte Antwort 20. Mai, 08:50 Uhr von elaram

Die neue Generation Rechner: powered by api*calc

Vor Dir siehst Du die brandneue Version 4 der Abirechner, die seit März 2011 unter dem Namen api*calc Kernstück von abicalc.net ist. Bei "api" handelt es sich nicht um einen Rechtschreibfehler, sondern um die wichtigste Eigenschaft der neuen Version gegenüber den Vorgängern. Mit api*calc ist die Programmlogik jetzt vollständig von abicalc.net und den Anforderungen einer bestimmten Prüfungsordnung getrennt. So ist es möglich, mit den Rechnern jede beliebige Prüfungsordnung zu modellieren und sehr einfach zu aktualisieren.

Für Dich als Besucher dieser Seite heißt dies, dass in den nächsten Tagen nach und nach alle Rechner auf die neue Version 4 umgestellt werden. Dabei bleiben alle AbiLinks kompatibel zur neuen Version, so dass ich mein Versprechen halten kann und nach wie vor alle berechneten Abis seit 2008 vom neuen System unterstützt werden. Gleichzeitig kann es natürlich hier und da noch zu Problemen auf der Seite kommen, bitte hilf mit und melde mir eventuelle Fehler im AbiForum.

Ich wünsche Dir nach wie vor viel Erfolg bei Deinem Abitur und bin zuversichtlich, Dir und Deinen Mitschülern mit abicalc.net ein effektives und hilfreiches Werkzeug anbieten zu können.

Björn Richerzhagen

Berechnung der Abiturnote für das Abitur nach 13 Jahren (NRW G9)

Die Rechner machen es zwar auch ganz von alleine, aber wie berechnet sich eigentlich die Abiturnote aus den einzelnen Kursen?

Die Abinote ergibt sich aus den Leistungen in drei Bereichen, dem Grundkurs-, Leistungskurs- und Abiturbereich. Die letzten beiden Bereiche sind am einfachsten zu erklären: hier wirken sich alle Kurse und Prüfungen direkt auf die Abinote aus.

Punkte im LK-Bereich

Die Punkte aus den ersten beiden Halbjahren der LKs werden doppelt gewertet, die aus dem dritten Halbjahr dreifach. In Summe können sich somit maximal 210 Punkte im LK-Bereich ergeben, mindestens erforderlich sind hier 70 Punkte (das entspricht einem "ausreichend" in allen Kursen).

Punkte im Abi-Bereich

Hier zählen die Kurse des letzten Halbjahres der Abifächer und natürlich die Abiprüfungen selber. Hierbei werden die Kurse aus dem letzten Halbjahr einfach gewertet, die Prüfungen selber vierfach - somit ergibt sich eine maximale Punktzahl von 300 Punkten im Abi-Bereich. Neben anderen Bedingungen müssen hier mindestens 100 Punkte erreicht werden ("ausreichend" in allen Kursen und Prüfungen). Wird eine Lernleistung eingebracht, geht diese vierfach ein und die Prüfungen werden nur noch dreifach gewertet.

Punkte im GK-Bereich

Bei den Grundkursen sieht die Sache nicht ganz so einfach aus, hier gehen nicht alle Kurse ein. Stattdessen werden 22 Kurse ausgewählt, die in einfacher Wertung in die Abinote eingehen. Somit sind mindestens 110 Punkte nötig und maximal 330 Punkte möglich. Die Kriterien für diese 22 Kurse können dem Gesetzestext entnommen werden, ich will die wichtigsten Regeln hier kurz darstellen.

Eingehen müssen natürlich die ersten drei Halbjahre des dritten und vierten Abifachs (das vierte Halbjahr geht ja bereits in den Abi-Bereich ein!), und folgende Fächer, sofern sie nicht schon durch die Abifächer abgedeckt sind:

  • 4 Deutschkurse
  • 4 Kurse in einer Fremdsprache
  • 2 Kurse Kunst, Musik oder Literatur
  • 4 Mathekurse
  • 4 Kurse in Bio, Chemie oder Physik
  • 2 Kurse Reli oder Philosophie

Im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich gilt: ein Fach muss mit vier Kursen eingehen. Außerdem müssen SoWi und Geschichte jeweils mit zwei Kursen eingehen (Zusatzkurse in der 13), es ergeben sich jetzt also folgende Möglichkeiten:

  • Geschichte wird 4 Kurse lang belegt: dann muss in der 13 der Zusatzkurs SoWi belegt werden. Sowohl die vier Geschichtsnoten als auch die beiden SoWinoten gehen ins Abitur ein.
  • SoWi wird 4 Kurse lang belegt: dann muss in der 13 der Zusatzkurs Geschichte belegt werden. Sowohl die vier SoWinoten als auch die beiden Geschichtsnoten gehen ins Abitur ein.
  • Ein anderes gesellschaftswissenschaftliches Fach wird vier Kurse lang belegt: dann müssen sowohl der Zusatzkurs Geschichte als auch der Zusatzkurs SoWi belegt werden. Sollten noch nicht 22 Grundkurse eingehen müssen, so gehen die Noten aus beiden Zusatzkursen ein. Die vier Noten des durchgehend belegten Faches gehen auf jeden Fall ein.

Bei einem sprachlichen Schwerpunkt muss zusätzlich zur ersten Fremdsprache noch eine zweite Fremdsprache in die Abinote eingehen - hier gehen auf jeden Fall die beiden Kurse aus der 13 ein!

Bei einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt muss zusätzlich zu den vier Kursen in Bio, Chemie oder Physik noch ein weiteres naturwissenschaftliches Fach belegt werden. In diesem Fach gehen auf jeden Fall die beiden Kurse aus der 13 in die Abinote ein!

Für Sport gilt eine Sonderregelung: es dürfen maximal 3 Sportkurse in die Abinote eingehen! Es kann - je nach Belegung - durchaus auch vorkommen, dass keine einzige Sportnote in die Berechnung eingeht, obwohl Sport ohne gültiges Attest komplette vier Kurse lang belegt werden muss!

Die Gesamtnote

Die Punktzahlen in den drei Bereichen werden zusammengezählt und ergeben die Abiturpunktzahl – die dann noch in einen "Abischnitt" umgerechnet wird. Der Rechner zeigt die Punkzahlen der drei Bereiche auch unter der Abinote an.